Sommergemüse: Langsam gegrillte, bunte Tomaten mit Burrata

Tomate: Das beliebteste Gemüse kommt ursprünglich aus Südamerika. Es gibt sie in einer riesigen Sortenvielfalt, darunter Fleisch-, Flaschen-, Eier-, Strauch- oder Kirschtomaten. Sie sind kulinarische Allrounder! Vollreife Tomaten aus regionalem Anbau sind besonders lecker, aromatisch und fruchtig – und langsam geröstet mit Burrata ein unschlagbares Geschmackserlebnis.

Sommergemüse: Langsam gegrillte, bunte Tomaten mit Burrata

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg gemischte Tomaten (kleine, große, rote, gelbe, schwarze, grüne usw.)
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 frische Knoblauchknolle
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • 5 g Salz
  • 5 g Rohrzucker
  • 2 große oder 4 kleine
    Burrata-Käse
  • Frisches Brot

 

Zubereitungsweise

  1. Den Grill // Backofen auf 150° C vorheizen.
  2. Die gewaschenen Tomaten in eine Auflaufform legen. Die frische Knoblauchknolle halbieren und dazulegen. Großzügig mit Olivenöl beträufeln. Salz, Zucker und frische Kräuter beigeben.
  3. Tomaten für 1 Stunde im Ofen backen, dabei regelmäßig mit dem eigenen Saft beträufeln.
  4. Das Brot in Scheiben schneiden und toasten.
  5. Die lauwarmen Tomaten mit dem gerösteten Knoblauch garnieren. Den Burrata mit etwas Öl beträufeln und mit frischem Pfeffer würzen.
  6. Mit getoastetem Brot anrichten.

 

Quelle BVEO