Elektro-Grill: PULSE – Highlight des Grilljahres 2018

Dieser High-Tech-Grill bietet über das LED Digital Display an der Frontseite die perfekte Temperaturkontrolle. Zum ersten Mal ist das iGrill-Digital-Thermometer direkt integriert. Mit dem interaktiven iGrill können sowohl die Kerntemperatur des Grillguts als auch die Garraumtemperatur des Grills gleichzeitig auf dem Smartphone im Blick behalten werden.

PULSE 2000

PULSE 1000

 

 

 

 

 

 

PULSE startete mit zwei Modellen in die erste Grillsaison: PULSE 1000 und PULSE 2000. Die kompakten Grills finden überall ihren Platz – sei es auf dem Mini-Balkon in der Großstadt oder in der Outdoor-Grillküche des Gartens. Beide sind mit den gleichen hoch qualitativen Komponenten und Features ausgestattet. Der PULSE 2000 ist größer und verfügt mit 2200 Watt (im Vergleich zu 1800 Watt beim PULSE 1000) über mehr Power – ein Traum für ambitionierte Grillfreunde.

PULSE bietet über das LED Digital Display an der Frontseite die perfekte Temperaturkontrolle. Zum ersten Mal ist das iGrill-Digital-Thermometer direkt integriert. Mit dem interaktiven iGrill können sowohl die Kerntemperatur des Grillguts als auch die Garraumtemperatur des Grills gleichzeitig auf dem Smartphone im Blick behalten werden.

PULSE 2000

Zudem bietet der PULSE 2000 das Zwei-Zonen-Grillsystem, mit dem verschiedene Gerichte bei unterschiedlichen Temperaturen zeitgleich zubereitet werden können. Dank der breiten Palette an PULSE Grillzubehör – wie Premium-Pizzastein, Grillplatte oder Drehspieß – wird wirklich jedes Gericht mit dem typischen Grillgeschmack verfeinert: Steak oder Braten, Fisch oder Jakobsmuscheln, Pizza oder Brot sowie gegrilltes Gemüse und Früchte. Für eine detaillierte Vorbereitung und Tipps zur Zubereitung kann die iGrill-App genutzt werden.

Die porzellanemaillierten Grillroste aus Gusseisen sorgen für eine gleichmäßige Hitzeverteilung auf der gesamten Grillfläche und auch für die traditionellen und beliebten Grillmarkierungen. Die Fett- auffangschale erleichtert das Entfernen von überschüssigem Fett sowie austretendem Bratensaft und verringert die Wahrscheinlichkeit eines Fettbrandes. Dank der herausnehmbaren Komponenten ist der Grill leicht zu säubern. Roste am besten unter hoher Hitze ausbrennen, abbürsten und ggf. einen Weber Grillreiniger benutzen.

Überblick über die wichtigsten PULSE Features:

  • Zwei Modelle, überzeugende Qualität: PULSE 1000 mit 1800 Watt und PULSE 2000 mit 2200

    Watt bieten die gleichen hoch qualitativen Komponenten. Der PULSE 2000 ist größer und bietet

    zudem das Zwei-Zonen-Grillsystem, für direktes und indirektes Grillen.

  • Präzise Temperaturregelung: dank innovativer Pulse-Technologie für den einzigartigen Weber

    Grillgeschmack.

  • Integrierte iGrill-Technologie: erleichtert die Überwachung des Grillguts und übermittelt die

    Temperatur in Echtzeit über Bluetooth an die Weber iGrill-App auf dem Smartphone.

  • Zwei-Zonen-Grillsystem (PULSE 2000): für die zeitgleiche Zubereitung von verschiedenen

    Gerichten in zwei Temperaturzonen.

  • Vorheiz-Anzeige: für das temperaturgenaue Auflegen der Grillware auf den Rost
  • Porzellanemaillierte Grillroste aus Gusseisen: für die gleichmäßige Hitzeverteilung und

    beliebten Grillmarkierungen.

  • Fettauffangschale: für überschüssiges Fett und zur Vermeidung von Stichflammen.
  • Einfache Reinigung: Die inneren Auskleidungen in Deckel und Grillkammer lassen sich herausnehmen und bequem in der Spülmaschine reinigen.

Der PULSE 1000 (UVP: 699 EUR) und der PULSE 2000 (UVP: 849 EUR) sind seit 1. Februar 2018 im Handel verfügbar. Ebenfalls erhältlich sind der PULSE 1000 mit Stand (UVP: 849 EUR) und der PULSE 2000 mit Rollwagen (UVP: 999 EUR).

Quelle & Fotos: www.weber.com, Andreas Modery

  •