Churrasco Steakmesser-klein

Foto: Tramontina

Der würzige Duft des Grillgutes lässt einem bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen. In der einen Hand ein kühles „Nass“, in der anderen die Grillzange und rund herum gut gelaunte Menschen, die nur darauf warten, dass das saftige Steak, die knackige Wurst oder der aromatische Fisch den Weg zum Tisch findet! Grillen und gemeinsam chillen ist nicht erst im Kommen – es ist bereits da! Rund 85 Millionen mal pro Jahr wird in Deutschland der Grill „angeschmissen“. Das Schöne ist, dass so ein Grillabend meist in geselliger Runde stattfindet. Mit Familie oder Freunden sitzt man zusammen, ratscht, diskutiert und lacht. Kurzum: Man genießt diese Art von Freiheit! Meist gehen diese „Art von Sitzungen“ bis spät in die Nacht. Kein Wunder, denn unser Ur-Instinkt kommt wieder durch: Vor rund 700 000 Jahren haben bereits unsere Vorfahren -der Homo sapiens- das Feuer gezähmt, die  Nahrung durch die Wärme des Feuer zubereitet und sich schließlich rund ums Feuer „gelagert“. Das Lagerfeuer der Höhlenmenschen war der erste Grill!

Die Geschichte ist bekanntlich nicht stehen geblieben – Gott sein Dank! Vom Einweggrill bis zur Grillstation – alles dient nur einem Gedanken: Gemeinsam genießen und abhängen oder: Grillen und Chillen. Da bis heute noch kein Grill-Meister vom Himmel gefallen ist, wollen wir hier Fragen, Tipps & Tricks rund ums Grillen aufgreifen. Hier finden Sie Informationen rund ums Grillen, das aktuelle Grillwetter für Ihren „Veranstaltungsort“ bis hin zur chilligen Grillmusik! Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Tipps und Erfahrungen. Willkommen bei Grillen & Chillen!

, , , , ,

Sommergemüse: Gemischter Blattsalat mit Kräuterseitlingen

Gerade an heißen Tagen ist ein knackig-frischer Endivien-Herzsalat mit Erbsen, Kräuterseitlingen und Wildkräutern die perfekte Alternative für alle, die lecker und leicht genießen wollen. Endivien-Herzsalat mit Erbsen, Spargel, Kräuterseitlingen,…
, , ,

Grill-Beilagen mit WOW-Effekt: Pizzakranz

Selbstverständlich hat dieser in Kranzform gebackenes Brot seinen Ursprung in Italien - nämlich Neapel (!) und trägt den herrlichen Namen "Tortano".  Der Teig ist ähnlich dem Pizzateig, wird aber nicht belegt, sondern gefüllt mit Tomaten,…

Glaubensfrage: Holzkohle oder Grillbriketts

  Die Entscheidung zwischen Holzkohle und Grillbriketts ist von vielen Faktoren und oftmals von persönlichen Vorlieben und Überzeugungen abhängig. Holzkohle und Grillbriketts unterscheiden sich insbesondere in Materialbeschaffenheit,…

Sommergemüse: Gazpacho mit Zitronenthymian und geräucherter Paprika

Paprika: Es gibt sie in scharf und mild – die scharfe Gewürzpaprika und die milde und in Europa sehr beliebte Gemüsepaprika. Während der Reifung (von grün über gelb bis rot) wird die Gemüsepaprika immer süßer und aromatischer. Paprika…

Chillen: Abhängen in der richtigen Matte!

Hängematte ist nicht gleich Hängematte! Nicht nur  dass es Unterschiede in der Größe, Farbe und Material gibt, entscheidend ist auch die Frage: Mit oder ohne Spreizstäbe! Hier sind die trendigsten Chill-Matten für 2018! Santana Die…
, , , , ,

Sommergemüse: Orientalischer Möhren-Zucchini-Salat

Zucchini: Ihre Schwäche ist ihre Stärke – Zucchini haben nämlich keinen ausgeprägten Eigengeschmack und lassen sich deshalb super mit anderen Gemüsearten kombinieren.Sie schmecken gegrillt, gebraten, frittiert oder gedünstet, aber besondern…
, ,

Ab in Hängematte: Die älteste Möglichkeit des totalen Chillens

Chillen pur – das verkörpert keine „Ruhegelegenheit“ besser als die Hängematte. Zwischen zwei Befestigungspunkten aufgehängt bietet diese Liegefläche die totale Entspannung – und das schon fest ewige Zeiten!   Als…
, , , ,

Grill-Beilage mit WOW-Effekt: Flammkuchen mit Kräutern

Ursprünglich ist der Flammkuchen eine Spezialität aus dem Elsass, sowie der benachbarten Pfalz und Baden. Grundlage des Flammkuchens ist ein sehr dünn ausgerollter Boden aus Brotteig, der mit Sauerrahm, Zwiebeln und Speck belegt wird. Dieser…