….so macht man Feuer! Grillen mit Holzkohle

Feinschmecker wissen es schon lange: Die Glut muss richtig heiß sein,  dann veredlen die feinen Raucharomen  das Grillgut und dem Genuss werden alle Türen eröffnet! Somit ist es für das perfekte Grill- Genuss-Vergnügen es notwendig, dass die Kohle gut und gleichmäßig durchgeglüht ist.

Bevor der Grill „angeworfen“ wird, sollten die Basics erfüllt sein:

◊ Der Holzkohlengrill wird ausschließlich im Freien eingesetzt. Auf Balkon und in der Wohnung kommt nur ein Elektrogrill (siehe Sicherheit beim Grillen) zum Einsatz!
◊ Das ideale Grillplätzchen muss nicht nur eben sein, sondern auch einen großen Abstand zum Haus und zur Bepflanzung haben!
◊ Der Grill sollte sicherheitsgeprüft , kippsicher und ohne scharfen Kanten sein.
◊  Bereitgestelt sind: Für den Genus das Grillgut.  Für´s Grillen die Grillkohle oder Grillbriketts, Grillanzünder, Anzündkamin, Zündhölzer,  Zange, Wender. Für die Sicherheit ein mit Wasser gefüllter Eimer und für das Ambiente Fackeln, Feuerschale,  Petroliumlampe
◊ Brandbeschleuniger, Altholz, Nadelbaumzweige, und Papier haben beim Grillen nichts zu suchen! Sie sind gefährlich (siehe: Grillanzünder – die wichtigsten Grillgesetze) und setzen zudem krebserregende Stoffe frei!
◊ Es werden ausschließlich Holzkohle oder -briketts eingesetzt.
◊ Benutzen Sie zum Anzünden am besten lange (200 mm) Zündhölzer – mit einem herkömmlichen Feuerzeug kann man sich leicht die Finger verbrennen.
◊ Ob „Grillmeisterin“ oder „Grillmeister“ – die Glut wird immer im Auge behalten, auch wenn auf dem Rost kein Grillgut liegt!
Schürze und Grillhandschuhe schützen vor Hitze und heißen Fettspritzern
◊ Wichtig: die Luftzufuhr! Ein Blasebalg oder Handföhn zum Kurbeln leistet dabei wertvolle Dienste. Am schnellsten und bequemsten geht’s mit einem Anzündkamin.

 

Fotos:  A. Modery

 

Weitere Themen zum „Grillen mit Holzkohle“

Grillen mit Holzkohle – so macht man richtig Feuer!
Der Weg von Feuer zur Glut
Grillanzünder – die wichtigsten Grill-Gesetze!
Grillanzünder ohne Risiko – welchen Typ darf es denn sein?
Anzündkamin: der perfekte Glutmacher
Glut liebt Luft
Zur Weißglut bringen: Perfektes Timing zum Auflegen
Grillvergnügen mit Kindern
Safety first – Grillen ohne Reue

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.